Unser Logo

Körpertherapie Bünde

Praxis für Tiefenpsychologische Körpertherapie
Gisela Sauerland


Home      Therapie     über mich      Kosten     Kontakt


Tiefenpsychologische Körpertherapie

Die Tiefenpsychologische Körpertherapie setzt bei der Erkenntnis an, dass Körper, Psyche und Geist untrennbar miteinander verbunden sind. Dies hat zur Konsequenz, dass seit unserer frühesten Kindheit verschiedenste Erfahrungen nicht nur unsere Seele, sondern auch unseren Körper prägen und formen.

Einerseits legen diese Kindheitserfahrungen die Grundlage für das Vertrauen ins Leben; andererseits ist bei vielen von uns ein Teil dieser Erfahrungen so schmerzlich gewesen, dass wir mit dauerhaftem Rückzug unserer eigentlichen Lebensenergie darauf geantwortet haben und zugleich unsere Überlebensenergien mobilisieren mussten.

Dies führte neben psychischen und sozialen Einschränkungen der verschiedensten Art (wie z.B. fehlendes Selbstvertrauen, Unsicherheit, der Unfähigkeit, Schönes auch befriedigend zu (er-)leben, Beziehungen befriedigend zu gestalten und zu bewahren) auch zu erheblichen körperlichen Einschränkungen. Diese zeigen sich oft erst im Alter von vierzig Jahren und darüber in muskulären Verspannungen, aber auch in organischen Verkrampfungen wie Luftnot, Kopfschmerzen u. v. m., und können letztendlich in verschiedene chronische Erkrankungen münden.

Die Tiefenpsychologische Körpertherapie versucht darauf einzugehen, indem sie verschiedene Zugänge nutzt, um durch neue Erfahrungen alte Verletzungen aufzuarbeiten, neue innere Erwartungen zu wecken und sie im Alltag zu erproben. Dazu nutzt sie eine Vielfalt an Methoden, u. a. die der direkten Körperwahrnehmnung von Atmung, Stimme, Körpergrenzen, Verspannungen etc., Atem- und Entspannungsübungen, die Arbeit mit inneren Bildern (Traumreisen in den Körper hinein), und die direkte Berührung, begleitet von den Möglichkeiten des Gesprächs.

Wichtig ist mir dabei das Wissen um die Einzigartigkeit jedes Menschen und der tiefe Respekt vor seinem eigenen Weg. Für mich steht niemals eine Methode im Mittelpunkt, sondern immer der jeweilige Mensch mit seinen Bedürfnissen.